Orgelunterricht

Orgelunterricht

Orgelunterricht

Einzelunterricht an der Orgel bei Wolfgang Bitter.

Egal, ob schon Fortgeschrittener oder Anfänger: Regelmäßiger Unterricht am Instrument mit Theorie und Praxis bringt Sie oder Ihre Kinder am schnellsten weiter. Beim Unterricht soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Wünsche der Schüler und Schülerinnen werden immer gerne mit in den Unterricht einbezogen.

Ein Auszug aus den Themenbereichen im Fach Orgel:

  • Pedalspiel
  • Registerkunde
  • Technik der Orgel
  • Freies Harmonisieren
  • Liturgisches Orgelspiel
  • Orgel-Literaturspiel
  • Umgang mit dem Schweller
  • uvm.

 

Wolfgang Bitter erhielt seinen ersten Musikunterricht beim Vater. Nach 3-jähriger Ausbildung an der Blockflöte und Geige wechselte er an das Klavier mit dem festen Ziel, eines Tages die Orgel spielen zu können. Dieses Vorhaben erreichte Wolfgang Bitter nach 4 Jahren. Im Alter von 11 Jahren spielte er die erste Andacht in der Piuskirche in Arnsberg. Unterrichtet wurde er durch seinen Großvater, Rektor Otto Bitter sen.

Es folgten regelmäßige Dienste an der Orgel und die Begleitung des Kirchenchores Arnsberg-Liebfrauen. Den Kirchenchor leitete er übergangsweise und begleitete ihn über 27 Jahre.

Nach der Ausbildung zum Kirchenmusiker nahm Wolfgang Bitter Unterricht in den Fächern Jazz-Klavier und Orgelimprovisation. Später folgte eine pädagogische Qualifikation.

Wolfgang Bitter unterrichtet seit über 30 Jahren Kinder und Erwachsene und kann auf langjährige Erfahrung am Klavier und der Orgel zurückblicken.

Heute ist er als Musiklehrer an einer allgemeinbildenden Schule tätig und übt eine rege Tätigkeit als Pianist und Organist aus. Er gehört zu den regelmäßigen Organisten der Wallfahrts-Basilika Werl.